Das Kaminfeuer kehrt zurück

Bild: „© igor_kell / stock.adobe.com

Der Kaminofen ist heutzutage mehr als nur ein Heizgerät. Egal, ob im klassischen, avantgardistischen oder rustikalen Design, ein solcher Ofen gilt inzwischen als echtes Möbelstück und wird so immer öfter zum Mittelpunkt der ganzen Wohnung. In der Übergangszeit ersetzt er die Heizung, in der kalten Jahreszeit unterstützt er diese auf eine ebenso sinnvolle wie angenehme Weise. Doch in jedem Fall ist er ein imposanter Blickfang in jeder Wohnlandschaft. So wie alle Feuerstätten, also auch Kachelöfen und Heizkamine, gibt ein Kaminofen neben der Konvektions- auch Strahlungswärme ab, die von uns als besonders wohltuend empfunden wird und mit der wärmenden Infrarotstrahlung der Sonne zu vergleichen ist.

Bestseller Nr. 1
EEK A Kaminofen, 9 kW Heizleistung Holzofen, Stahl schwarz, Ofen Eigenschaften die dem Bundes-Immissionsschutzgesetz BImSchV Stufe 2, Scheitholz Energieklasse A*
  • Der Kaminofen ist hochwertig und sorgfältig verarbeitet. Er macht einen sehr guten Eindruck mit seinem Design und passt sehr gut in allen Zimmern. Das Beladen, Anzünden und Reinigen des Kaminofens ist leicht und einfach und wird in der Begleitdokumentation ausführlich beschrieben.
  • Mit dem Eco Design 2022 Zeichen (EN 2015/1185), dem ISO-zertifizierten Hersteller (ISO 14001:2015) und seinen technischen Eigenschaften, die dem Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchV Stufe 2) entsprechen, ist der Kaminofen Prity K1 eine ausgezeichnete Wahl für eine zusätzliche, kostengünstige Wärmequelle in Ihrem Haushalt.
  • Der EEK A Kaminofen Prity K1 ist zum Beheizen von Wohn- und öffentlichen Gebäuden mit festen Brennstoffen bestimmt. Der Holzofen kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich verwendet werden, Scheitholz Energieklasse A.
  • 9 kW Heizleistung Holzofen bestehet aus Blech mit einer Dicke von 2 mm und einer Platte von 3-4 mm, stahl schwarz. Es ist mit einem gusseisernen Rost, Ladetür, Aschenbecher, Feuerraumauskleidung von Schamotte und einem Ventil zur Regulierung des Schornsteinzugs ausgestattet.
  • Die ofen angegebenen Wärmekapazitäten wurden nach Prüfung unter standardisierten Bedingungen ermittelt (Siehe die Leistungserklärung oben in den Bildern). Um Ihre benötigte Leistung zu berechnen, müssen der Einfluss der Außentemperatur, der installierten Dämmung und der Belichtung des Raumes berücksichtigt werden.
Bestseller Nr. 2
EEK A Kaminofen Victoria Taro, schwarz, dauerbrandfähig – 10kW*
  • EEK A Kaminofen Victoria Taro, schwarz, Dauerbrand – 10kW
  • KAMIN
  • Victoria-05 GmbH
  • Schwarz
Bestseller Nr. 3
Justus 8357 22 Vegas Kaminofen/A+*
  • Nennleistung: 6 kW
  • Abgastemperatur: 231 °C
  • Abgasmassenstrom: 7,3 g/s
  • Feinstaub: 38 mg/m³ Holz

Neben den klassischen Formen, die mit Scheitholz und Holz- oder Braunkohlenbriketts betrieben werden, findet man auch immer mehr Kaminöfen auf dem Markt, die für Gas oder Pellets – also Schüttgut aus verdichteten Holzresten – ausgelegt worden sind. Doch unabhängig von der genauen Funktionsweise des Wärmespenders erfährt das Kaminfeuer in diesen Tagen eine regelrechte Renaissance und wird wieder als Zeichen einer gehobenen Wohnkultur gesehen. Und auch der Umweltaspekt wird beim Thema Kaminofen nicht außer Acht gelassen, denn insbesondere der Einsatz von Holz als Brennmaterial kann eine umweltgerechte Verbrennung gewährleisten. Schließlich ist Holz ein nachwachsender Rohstoff, der bei seiner Verbrennung genau so viel Kohlendioxid freisetzt, wie beim natürlichen Zersetzungsprozess im Wald entstehen würde. Holz ist damit CO2-neutral und trägt nicht zum Treibhauseffekt bei.

Ein weiterer, wichtiger Punkt ist in diesem Zusammenhang die Tatsache, dass man das benötigte Feuerholz oder die Pellets direkt aus Deutschland beziehen kann. Im ganzen Land dienen Wälder als Rohstoffquellen und entsprechend kurz gestalten sich die obligatorischen Transportwege bis hin zum Endverbraucher. Auch hier wird also Energie gespart und der Ausstoß von Kohlendioxid vermieden. Obendrein hat sich mittlerweile der Ofen selbst ebenfalls weiterentwickelt: Dank eines ausgeklügelten Innenlebens und einer optimalen Luftzufuhr sorgen moderne Kaminöfen – bei sachgemäßer Bedienung und dem Einsatz geeigneter Brennstoffe – für einen ebenso wirtschaftlichen wie emissionsarmen Verbrennungsprozess und helfen gleichzeitig, die Heizkosten teils deutlich zu senken.

Bild: „© maho / stock.adobe.com